aktualisiert 17.11.16

Ochsenauge, nicht mehr nachgewiesen ©J. Rodenkirchen
Ochsenauge, nicht mehr nachgewiesen ©J. Rodenkirchen

Feldvogelmonitoring im Rhein-Erft-Kreis, Donnerstag, 8.12.16, 18.30-20.30 Uhr  Projektstand und Ergebnisse der Kartiersaison 2016
Treffpunkt: Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt- Friesheim, Friesheimer Busch 1
Leitung: Dr. Bernhard Arnold, Dr. Matthias Schindler / Anmeldung erbeten, Tel.: 0228-2495799,
E-Mail: anmeldung@biostation-bonn-rheinerft.de

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Dringend Helfer/Helferinnen für den Tierdienst zur Betreuug der Tiere von der Landschaftspflege-station gesucht!

Kontakt: Dr. Bernhard Arnold

Mail: barnold@netcologne.de

Foto K.-H. Jelinek "Los Roques"

Der Entomologische Arbeitskreis veranstaltet am Donnerstag, den 24. November 2016, einen Vortragsabend unter dem Titel
„La Gomera im Winter – Zwischen Nebelwald und Sonnenstrand“. Karl-Heinz Jelinek berichtet über einen Urlaub im Dezember 2014 auf dieser für viele schönsten Kanaren-Insel. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Umweltzentrum am Friesheimer Busch in Erftstadt.
Weitere Informationen erhalten Sie von Karl-Heinz Jelinek unter 0151-152 11 483.

 

NABU Waldkauz - Marcus Bosch
NABU Waldkauz - Marcus Bosch

Lautlose Jäger der Nacht Der Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017 !

Der NABU und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den Waldkauz (Strix aluco) zum „Vogel des Jahres 2017“ gewählt. Auf den Stieglitz, Vogel des Jahres 2016, folgt damit ein Eulenvogel...Mehr

Sonntag, 04.12.16 / 13.00-18.00 Uhr Waldweihnacht
Treffpunkt: Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt- Friesheim, Friesheimer Busch 1
Veranstalter: Umweltnetzwerk (UMNET)

NABU-Weihnachtsfeier Freitag, 9.12.16, 19.00 Uhr
Treffpunkt: Umweltzentrum Friesheimer Busch in
Erftstadt-Friesheim, Friesheimer Busch 1 / Anmeldung bis 08.12.16 unter Tel.: 02235-955327
E-Mail: geschaeftsstelle@nabu-rhein-erft.de



Mit dem Ampfer-Grünwidderchen wieder eine bemerkenswerte Art im ehemaligen Munitionsdepot am Friesheimer Busch gefunden

Man sollte meinen, dass auf der NABU-Pflege-Fläche des ehemali- gen Munitionsdepots am Frieshei- mer Busch inzwischen alle vorkommenden Arten nachge- wiesen sind – weit gefehlt ....Mehr

 

Neufund: Seit fast 30 Jahren gesuchtes Jungfernkind gefunden

Wo wurd’s gefunden? Selbstverständlich mal wieder im ehemaligen Munitionsdepot am Friesheimer Busch!  Die Jungfernkinder sind eine Unterfamilie der Spannerschmetterlinge, die im frühen Frühling tagsüber fliegen, wenn die Natur noch „jungfräulich“ ist. Daher rührt der Name. Weit verbreitet ist das Birken-Jungfernkind (Archiearis parthenias), das ...mehr

Ein Tag im  Tierdienst von Wilfried Riffarth

Die Naturschutz- und Landschaftspflegestation des NABU Rhein-Erft (LPS) ist im Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt stationiert. Die Zahl ihrer Mitarbeiter schwankt im Laufe des Jahres sehr stark und steigt im Frühjahr sprunghaft an. Neben den rund 12ehrenamtlichen Mitarbeitern existiert ein Vielfaches davon an Hauptamtlichen. Bei diesen Hauptamtlichen handelt es sich um Walliser Schwarzhalsziegen, die ...mehr

Unerwartetes Vorfrühlingsglück

31.01.16-  Eine Amsel mit Brut an ihrem Nest, Hürth, Villering/ Wand zum EKZ. Gestern hat die Amsel ihre Brut gefüttert, heute beim  "Fototermin" saẞ sie in ihrem Nest.

Das hat trotz des extrem warmen Winters sogar uns überrascht!  Übrigens hörte auch Frau Wartenberg in ihrem Garten seit einigen Tagen Balzgesänge der Amsel.

Foto: privat

Termine ..... Termine ..... Termine .... Termine 2016.....

Weitere Termine und Aktionen finden Sie im neuen NABU-Info 2016, dies steht zum Download zur Verfügung, einmal als Komplett-Version und einmal nur der Terminkalender 2016 (siehe oben rechts)! Ihr NABU-Team